Gesundheit Lifestyle

Trockene, spröde Lippen? Jetzt ist Schluss damit! Geheimtip

Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch, schön dass ihr hier seid!

Jeder kennt sicherlich das Problem: Die kalten Monate kommen und schwupp hat man trockene rissige Lippen. Bevor ich Mama wurde hatte ich tatsächlich ganz schön damit zu kämpfen. Und jetzt jeder so: Wie bevor ich Mama wurde? Was hat das damit zu tun? Ha, dann wartet mal ab 😀

Von Labello, Bepanthen Creme, Bübchen Salbe über Peelings habe ich alles durch, wirklich alles. Nichts half so richtig zufriedenstellend. Zu dieser Zeit waren nudefarbene Lippenstifte total im Trend, wisst ihr noch? Naja ich konnte die nie tragen,weil das Nude die Risse und Fältchen noch mehr betont hat. Zu ärgerlich dass ich damals noch nichts von dem Wunderprodukt wusste.

Okay ihr merk ich mache es spannend. Also es ist: Trommelwirbeeeel: Brustwarzencreme!! Und zwar heißt der Wirkstoff Lanolin auch bekannt als Wollwachs. Das Sekret wird in den Talgdrüsen der Schafe produziert und durch Auswaschen der Wolle gewonnen. Die meisten werden diese Salbe wohl gegen oder zur Vorbeugung von wunden Brustwarzen nutzen. Ich habe den Tip im Geburtsvorbereitungskurs bekommen es auch für die Lippen zu verwenden. Ein Teufelszeug sag ich euch! Und das meine ich nur im positiven Sinne. Ohne gefährliche Inhaltsstoffe und 100% natürlich.

Beim Kauf müsst ihr allerdings nur darauf achten, dass ihr welche nehmt bei der wirklich 100% Lanolin enthalten ist. Ich habe beispielsweise die von Lansinoh und Medela. *Klick*Ist beides quasi das identische Produkt.

Jetzt würde mich brennend interessieren: Kanntet ihr den Tip schon? Wenn ja schreibt mir gerne ob es bei euch genauso gut wirkt wie bei mir.

Ich wünsche euch was! (und heute vor allem keine trockenen Lippen mehr 😉

Macht´s fein!

Related Posts

7 Comments

  • Reply
    Victoria
    8. Oktober 2017 at 19:57

    Achtung du hast Brustwarzencreme falsch geschrieben 😉 Ich hab nämlich echt nach Burzstwarzencreme gegooglet haha.

  • Reply
    Jennifer Zajonz
    8. Oktober 2017 at 20:01

    Toller Eintrag und hoffentlich ein gute Tip, werde mir das direkt morgen mal besorgen, denn mit diesem lästigen Problem habe ich leider auxh des öfteren zu kämpfen. ?
    Ich werde berichten, wie es bei mir funktioniert ?
    Bis dahin liebe Grüße ?

  • Reply
    Sonja
    8. Oktober 2017 at 20:41

    Toller Tipp, danke! Werd ich morgen gleich mal probieren ? schönek Abend noch ?

  • Reply
    Kyra
    8. Oktober 2017 at 21:22

    Mein veganer Tipp gegen spröde Lippen: reine Shea Butter! 🙂

  • Reply
    Rosalia
    8. Oktober 2017 at 22:22

    Kennne ich! Wirkt super auch bei eingerissenen Mundwinkeln (über Nacht einwirken lassen) und wunden Baby-Popos (Po am besten vorher an der Luft trocknen lassen.) Es ist aber auch ok, wenn ein Teil der Creme ein pflanzliches Fett ist.

  • Reply
    Jasmin
    9. Oktober 2017 at 09:31

    Super Tipp hab ich neulich auf der Verpackung gelesen das man sie für die Lippen verwenden kann und für trockene Ellenbogen undso

  • Reply
    Berenice
    9. Oktober 2017 at 12:07

    Liebe Julia

    Erstmal: toller Blog! 🙂
    Den Tip mit der Brustwarzensalbe kannte ich schon. Der hilft mir persönlich super. Was gar nicht geht ist Labello. Da werden meine Lippen noch spröder (wenn das überhaupt geht, haha). Was ich auch empfehlen kann ist die Bepanthen Nasensalbe. Die hilft mir auch. Da kenne ich allerdings die Inhaltsstoffe nicht, bezüglich dem Stillen.

  • Schreibe einen Kommentar zu Jennifer Zajonz Cancel Reply

    *