Essen

Ruck Zuck gesundes Körnerbrot

Ein Brot das schnell gebacken ist mit Zutaten die man immer Zuhause hat? Und das in 5 Minuten?? Gibts nicht. Oh doch! Mein allerliebstes Dinkelkörnerbrot. Elsa und mein Mann lieben es genauso sehr wie ich. Und was besseres kann es doch nicht geben, wenn das Kind sogar gesundes Brot isst oder? Jede Mama kennt doch das „ich klaue den Aufschnitt vom Brot und Brot bleibt liegen“-Problem. Mit diesem Rezept gehört das bei uns der Vergangenheit an.

 

Hier kommt auch schon die Zutatenliste:

 

500g Dinkelvollkornmehl
15og Körner deiner Wahl (geschrotete Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Chiasamen)
500ml Wasser
1 Pack frische Hefe oder 2 Pack Trockenhefe
2 EL Obstessig
2 TL Salz


Und das wars auch schon, cool oder? Jetzt müsst ihr nur noch alle Zutaten der Reihenfolge nach mischen und fertig ist der Teig. Füll diesen nun in eine mit Backpapier ausgelegte längliche Backform, hierbei ist es egal ob das Backpapier ein wenig zerknüllt ist.

Und ab das gute Stück in den noch nicht vorgeheizten Backofen. 200°C, 1 Stunde, fertig.

Naaa zu viel versprochen?  ich würde mich freuen wenn ihr es auch mal macht und Bescheid gebt wie es euch geschmeckt hat. Ganz toll finde ich an diesem Rezept, dass man die Zutaten eigentlich immer zuhause hat und ohne viel Aufwand loslegen kann.

Related Posts

7 Comments

  • Reply
    Kira
    1. Oktober 2017 at 07:53

    Mhh hört sich lecker an 🙂
    Aber muss der Teig nicht vorher gehen wegen der Hefe?

    Übrigens der Blog ist dir gelungen 🙂

    • Reply
      Julia
      1. Oktober 2017 at 08:10

      Genau das ist das tolle an dem Rezept, der Teig geht dann noch bis der Backofen richtig vorgeheizt ist. Gelingt immer!

  • Reply
    Julia
    1. Oktober 2017 at 09:15

    Sehr lustig ? habe mich die ganze Zeit auf dieses Rezept gefreut, um jetzt festzustellen – ich backe exakt das gleiche Brot ? tolles Rezept und es wirklich so einfach und lecker wie du schreibst

    • Reply
      Julia
      1. Oktober 2017 at 11:22

      Haha geil ? Es ist auch einfach soooo schnell und lecker

  • Reply
    Jasmin
    9. November 2017 at 09:58

    Habe das Rezepte letzte Woche zum ersten Mal ausprobiert.
    Hat super geklappt und schmeckt wirklich richtig gut!
    Dieser Brot gibt es ab jetzt bestimmt öfter.
    Es ist toll, dass es so einfach u. schnell gemacht ist und man immer wieder variieren kann. 🙂
    Liebe Grüße

    • Reply
      Julia
      9. November 2017 at 21:10

      Super, das freut mich zu hören!
      Genau es ist einfach soooo schnell gemacht.

      Liebe Grüße an dich <3

  • Reply
    Hannah
    11. Dezember 2017 at 09:42

    Guten Morgen!
    Ich hatte immer ein sehr ähnliches Rezept, mit etwas mehr Mehl und ohne Essig aber dein Rezept ist noch viel geiler! Sehr sehr lecker 🙂
    Liebe Grüße

  • Leave a Reply

    *